Stromverbrauch in Rechenzentren bis zu 42 Prozent senken

Dell und Emerson Network Power wollen durch eine Partnerschaft nachhaltige Energie-Effizienz-Strategien in Unternehmen ermöglichen. Dabei soll in Rechenzentren sowohl die Leistung gesteigert als auch der Stromverbrauch gesenkt werden.

Anzeige

Im Rahmen ihrer Partnerschaft bieten Dell und Emerson Network Power gemeinsam so genannte Energy-Smart-Lösungen an. Sie bestehen aus innovativen PowerEdge-Energy-Smart-Servern von Dell, die mit der Kühltechnologie Liebert XD und dem Kühlsystem Liebert High Precision Air Conditioning ausgestattet sind. Die kombinierte Lösung reduziert den Stromverbrauch gegenüber PowerEdge-Vorgängermodellen um bis zu 42 Prozent, und das bei einer gleichzeitigen Steigerung der Systemperformance um bis zu 80 Prozent. Damit sollen Unternehmen ihre IT-Umgebungen vereinfachen können und eine bessere Energie-Effizienz erreichen. Zudem lässt sich der Platz in Rechenzentrum optimal ausnutzen.

Darüber hinaus entwickelt Dell neue Energy-Smart-Services, mit denen Unternehmen in der Lage sind, Strom- und Kühl-Ineffizienzen aufzuspüren, Rechenzentrums-Infrastrukturen und Systemkapazitäten zu evaluieren, die Rechenkapazitäten zu optimieren und den Energieverbrauch zu reduzieren.

Energy-Smart-Lösungen von Dell und Emerson Network Power sind ab sofort weltweit erhältlich (Quelle: Dell/rgn).