Stromverbrauch in Rechenzentren bis zu 42 Prozent senken

Dell und Emerson Network Power wollen durch eine Partnerschaft nachhaltige Energie-Effizienz-Strategien in Unternehmen ermöglichen. Dabei soll in Rechenzentren sowohl die Leistung gesteigert als auch der Stromverbrauch gesenkt werden.

Anzeige
© just 4 business

Im Rahmen ihrer Partnerschaft bieten Dell und Emerson Network Power gemeinsam so genannte Energy-Smart-Lösungen an. Sie bestehen aus innovativen PowerEdge-Energy-Smart-Servern von Dell, die mit der Kühltechnologie Liebert XD und dem Kühlsystem Liebert High Precision Air Conditioning ausgestattet sind. Die kombinierte Lösung reduziert den Stromverbrauch gegenüber PowerEdge-Vorgängermodellen um bis zu 42 Prozent, und das bei einer gleichzeitigen Steigerung der Systemperformance um bis zu 80 Prozent. Damit sollen Unternehmen ihre IT-Umgebungen vereinfachen können und eine bessere Energie-Effizienz erreichen. Zudem lässt sich der Platz in Rechenzentrum optimal ausnutzen.

Darüber hinaus entwickelt Dell neue Energy-Smart-Services, mit denen Unternehmen in der Lage sind, Strom- und Kühl-Ineffizienzen aufzuspüren, Rechenzentrums-Infrastrukturen und Systemkapazitäten zu evaluieren, die Rechenkapazitäten zu optimieren und den Energieverbrauch zu reduzieren.

Energy-Smart-Lösungen von Dell und Emerson Network Power sind ab sofort weltweit erhältlich (Quelle: Dell/rgn).