Inhalte von Verzeichnissen zur Archivierung ausdrucken

Während die Windows-Betriebssysteme einschließlich Vista keine eigene Möglichkeit vorsehen, die Inhalte von Verzeichnissen auszulesen und zu drucken, kann DirPrinter 7.10 von aborange.de entsprechende Listen unter anderem als PDF bereitstellen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Sinnvoll ist eine Liste der Verzeichnisinhalte unter anderem für Archivierungs- und Analysezwecke des Unternehmens. Der aborange.de DirPrinter 7.10 bietet eine vergleichbare Übersicht wie ein Dateimanager mit Verzeichnisbaum und Inhaltsangabe für die ausgewählten Ordner. Unterverzeichnisse können ebenso angezeigt werden wie Dateiendungen, die Pfadangabe, die Dateigröße und das letzte Änderungsdatum. Zudem kann die Anzeige und Listung durch einen Dateifilter auf bestimmte Dateitypen beschränkt werden.

Neben dem Ausdruck der Dateiliste können die Informationen in die Zwischenablage gespeichert werden, oder aber in eines der Formate Word, Excel, dBase, Text, CSV, HTML, RTF, XML und PDF exportiert werden. Alternativ zur Listendarstellung kann eine Strukturdarstellung der Verzeichnisse ausgedruckt oder gespeichert werden. Auf der Website des Anbieters steht eine kostenlose Testversion zum Download bereit, die für 28 Tage genutzt werden kann. Der aborange DirPrinter 7.10 kostet für Unternehmen 40 Euro (Quelle: aborange.de/OSC).