Teamsoftware als On-Demand-Lösung verfügbar

Alternativ zu einer eigenen Installation können Unternehmen die Open Source Teamsoftware Mindquarry nun auch als On-Demand-Lösung (Software-as-a-Service, SaaS) Mindquarry GO nutzen. Mindquarry sucht 333 Beta-Anwender für eine dreimonatige Testphase.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Beta-Anwender können mit der Teamsoftware in den drei Monaten kostenlos Dateien austauschen, Aufgaben verwalten und Wikis editieren. Dabei ist die Anzahl an Teams, User, Aufgaben und Wikis nicht begrenzt. Lediglich der Dateispeicher ist auf 100 GByte limitiert. Zu den Funktionen von Mindquarry GO zählen wie bei der zu installierenden Variante das Dateien- und Aufgabenmanagement im Team sowie ein Wiki, um kollaborativ Wissensdatenbanken zu erzeugen. Auch die kürzlich vorgestellte Activity Timeline als Übersicht zu früheren Versionen der Team-Inhalte steht zur Verfügung.

Die Bewerber werden abhängig von dem geplanten Anwendungsfall ausgefällt. Im Gegenzug werden die Beta-Anwender nach ihren Erfahrungen gefragt, um Mindquarry GO weiter verbessern zu können. Geplant ist es, danach eine kostenpflichtige Mietlösung online zu stellen. Weitere Informationen zu Mindquarry GO stehen unter www.mindquarry.com/go bereit (Quelle: Mindquarry/OSC).