USB-Stick genügt Schutzanforderungen im industriellen Bereich

Der Y-ConUSB-Stick-1 von Yamaichi Electronics erfüllt die Anforderungen von IP67/68/69K und kann dadurch unter extremen Bedingungen eingesetzt werden.

Anzeige
© Heise Business Services

Der Speicherstick ist mit 512 MByte (bis zu 2 GByte möglich) und USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet. Wie die gesamte Y-Con-Serie erfüllt das Modul die Anforderungen von IP67/68/69K und ermöglicht so etwa das Speichern von Messdaten an schnell verschmutzten Baumaschinen oder den Datenaustausch in Fertigungsanlagen wie das Updaten von Programmen oder Protokollieren von Fehlermeldungen.

Der robuste Speicher ist ab sofort über die Vertriebspartner von Yamaichi Electronics erhältlich (Quelle: Yamaichi/rgn).