Informationen für international tätige Hightech-Firmen

Viele ausländische ITK-Märkte sind für deutsche Unternehmen sehr attraktiv. In Russland und China etwa ist die Branche zuletzt jährlich um rund 20% gewachsen. Um im Ausland Fuß zu fassen, reicht ein gutes Produkt aber nicht aus. Die Firmen müssen sich mit den Bedingungen vor Ort auskennen. Deshalb stellt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) Marktinformationen zu mehr als hundert Staaten auf einer CD-Rom zur Verfügung.

Anzeige
© just 4 business

Die Info-CD des BITKOM mit dem Titel „Auslandsmärkte als Chance“ wurde in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt erstellt. Diplomaten und ITK-Experten haben die Länder-Porträts gemeinsam verfasst – die Liste reicht von Ägypten über Japan und Russland bis nach Venezuela. Im Internet ist die 500 Seiten starke elektronische Version der Publikation kostenlos per Download verfügbar.

Zusätzlich informiert das Marktforschungsprojekt EITO über europäische Auslandsmärkte. Präsentationen sind im Internet verfügbar. Eine Vollversion des EITO-Jahrbuchs 2007 kann bei der Bitkom Servicegesellschaft bestellt werden. (BITKOM/ml)