Viele deutsche Manager ohne Bonus

Fast 60% der deutschen Manager haben bisher noch nie einen Bonus erhalten. Das ergab eine internationale Umfrage der Online-Jobbörse StepStone. Nur 28% der befragten deutschen Fach- und Führungskräfte gaben an, mit ihrem Unternehmen eine Bonusregelung vertraglich vereinbart zu haben. Weitere 14% erhalten unregelmäßige finanzielle Prämien, wenn ihr Unternehmen außerordentlich erfolgreich ist.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

„Prämien oder Belohnungen, etwa in Form von Incentives, fördern die Motivation und Leistungs- bereitschaft von Mitarbeitern. Daher sind sie für jedes Unternehmen eine lohnende Investition. Diese Erkenntnis sollten viele Arbeitgeber, gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und dem damit einhergehenden Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter, verinnerlichen,“ mahnt Wolfgang Bruhn, Vorstand bei StepStone Deutschland.

Am meisten durchgesetzt hat sich diese Einsicht in Frankreich und Italien, wo 38 beziehungsweise 36% der Fach- und Führungskräfte eine Bonusregelung vertraglich vereinbart haben. Schlusslicht ist Dänemark: Hier erhielten 65% der Befragten noch nie einen Bonus, während nur 24% eine solche Regelung vertraglich fest geschrieben haben. Im europäischen Durchschnitt haben 55% noch nie einen Bonus erhalten, während 32% mit ihrem Unternehmen diesbezüglich eine verbindliche Absprache getroffen haben.

An der Umfrage von StepStone in Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien, Belgien, den Niederlanden und Frankreich beteiligten sich insgesamt 19.655 Menschen, darunter 7267 deutsche Fach- und Führungskräfte. (StepStone/ml) ENGLISH