Datenbankänderungen vorab testen

Nach Mitteilung der Oracle Deutschland GmbH ist die Oracle Database 11g ab sofort für Linux x86 verfügbar. Zu den neuen Optionen soll unter anderem Oracle Real Application Testing gehören, womit sich Systemänderungen vor einer Produktivnahme risikolos testen lassen sollen.

Anzeige
© just 4 business

Neben der Option Oracle Real Application Testing stünden dem Anwender zudem mit Oracle Advanced Compression neue Kompressionsfunktionen für alle Datentypen zur Verfügung, die zwei- oder dreifache Kompressionsraten ermöglichen sollen. Dank der Funktionen im Bereich Datenpartitionierung könnten Strategien für das Information Lifecycle Management in der Datenbank realisiert werden, wobei der Gesamtspeicherbedarf sinken soll. Mit Oracle Total Recall könnten Administratoren zudem Datenänderungen nachverfolgen, um so gesetzliche Anforderungen leichter einhalten zu können.

Mit Oracle Active Data Guard sollen Anwender die Leistung des Produktivsystems erhöhen können, indem rechenintensive Aufgaben wie Abfragen oder Backups an die Standby-Datenbank auslagert würden. Eine kostenlose Testversion von Oracle Database 11g für Linux x86 soll zum Download bereit stehen. Die vollständige Preisliste ist unter www.oracle.com/corporate/pricing/pricelists.html verfügbar (Quelle: Oracle Deutschland GmbH/OSC).