E-Mail-Marketing als Flatrate angeboten

Von der e-Xpress-mailer GmbH, Tochter der Agnitas AG, kommt das Angebot eMM-Xpress, das professionelles E-Mail-Marketing im Rahmen einer Flatrate beinhalten soll.

Anzeige
© Heise Business Services

Die webbasierte E-Mail-Marketing-Lösung eMM-Xpress sei für monatlich 149 Euro zu haben. Inbegriffen sind laut Anbieter eine Datenbank, der Betrieb und die Administration der Server-Hardware, auf der die Software vorinstalliert ist, ein Spamfilter-Check und ein Datenvolumen von fünf GByte pro Monat. Durch das Angebot sollen Unternehmen in die Lage versetzt werden, ohne eigene Administration und ohne Betrieb eigener IT-Ressourcen eine Direkt- und Dialog-Marketing-Lösung nutzen zu können. Der Start könne durch vorkonfigurierte Schablonen sowie An- und Abmeldeprozesse umgehend erfolgen.

Bevor die E-Mails verschickt werden, würde ein Spamfilter-Check alle Spamfilter-relevanten Inhalte aufzeigen, um die Zustellungsrate zu optimieren. Der E-Mail-Marketing Dienst kann laut Betreiber über einen Webbrowser und von jedem Internetzugang aus genutzt werden. Updates seien in dem Paket enthalten, das eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten haben soll. eMM-Xpress kann laut Anbieter durch ein Flatrate-Paket mit unbegrenztem Datenvolumen für beliebig viele E-Mails sowie durch ein Support-Paket mit fünf Anfragen pro Monat pauschal erweitert werden. Die Zusatz-Pakete sollen monatlich je 49 Euro kosten. Weitere Informationen sollen unter www.emm-xpress.de zur Verfügung stehen (Quelle: Agnitas AG/OSC).