Mobile Banking mit dem Finger steuern

Mit der Software Subsembly Banking 3.0 von der Subsembly GmbH soll die erste multibankfähige Mobile Banking Lösung für Smartphones mit Touchscreen zur Verfügung stehen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Der Abruf von Kontoumsätzen, der Status von Wertpapierdepots sowie andere Banking-Funktionen stünden dank der Subsembly Banking 3.0 Software durch bloßen Fingereinsatz auf einem Smartphone mit Touchscreen zur Verfügung. Ein Eingabestift sei dazu nicht erforderlich. Das Online-Banking mit mehr als 3.000 Kreditinstituten in Deutschland soll über GSM, GPRS, WLAN oder UMTS abgewickelt werden können. Dabei sollen die Bankprotokolle HBCI, HBCI+ und FinTS zum Einsatz kommen. Die abgerufenen Finanzinformationen sollen auch ohne Mobilfunk-Verbindung verfügbar bleiben und verschlüsselt abgelegt werden.

Unterstützt würden iTAN-, MobileTAN- sowie das klassische TAN-Verfahren. Über das Smartphone sollen sich so Überweisungen, EU-Überweisungen, Umbuchungen sowie Daueraufträge tätigen lassen. Als Systemvoraussetzung nennt der Anbieter Windows Mobile 2003, Windows Mobile 5.0 oder Windows Mobile 6 sowie ein Smartphone mit Touchscreen. Für kommerzielle Nutzer soll eine Subsembly Banking 3.0 Business Lizenz für 39,95 Euro erhältlich sein (Quelle: Subsembly GmbH/OSC).