Sicherheitsrisiken durch PDF- und ZIP-Spam abwehren

Laut Sonicwall Germany sind nur noch knapp sieben Prozent der eingehenden elektronischen Post erwünschte E-Mails. Mit Version 6.0 habe Sonicwall eine Funktion gegen neuartige Image-Spam-Typen in seine E-Mail Security Appliances integriert.

Anzeige
© just 4 business

Die Auswertung der Daten von über 1,3 Millionen E-Mail-Nutzern aus dem Smart-Netzwerk im Zeitraum April bis Juli 2007 zeige, dass E-Mails mit PDF-Dateien als Spam-Träger immer beliebter würden, Excel- und ZIP-Spams seien die neue Generation unter den Spam-Mails. Die manipulierten PDFs würden wie andere Attachment-Arten auch den Schadcode beim Öffnen installieren. Durch die Sicherheitsfunktionen von PDF könnten sich diese Spam-Dateien vor vielen Sicherheitsfiltern verbergen.

Die Image Inference Engine (IIE) von Sonicwall extrahiere grafische Eigenschaften der Dateien, die von Spammern nicht verändert werden könnten. Im Unterschied zur oft benutzten OCR-Funktion in der Dateianalyse könnte die IIE-Technologie die Image-Inhalte mit unverminderter Systemgeschwindigkeit filtern. Dies erhöhe die Leistungsfähigheit der Email Security Lösungen (Quelle: SonicWALL Germany/OSC).