Plattform soll papierloses Büro vereinfachen

Die Plattform BusinessOnDemand soll nach Angaben der Soft-up KG verschiedene Lösungen für ein papierloses Büro bündeln und zur monatlichen Miete anbieten.

Software-Lösungen zur Unterstützung verschiedener Bereiche wie zum Beispiel Rechnungswesen, Lohn- oder Bauabrechnung, Risiko- und Informationsmanagement, Organisation, Rating oder Fachinformationen würden zusammen mit EDV-Dienstleistungen für einen gleich bleibenden monatlichen Mietpreis angeboten. Zudem könnten bei Bedarf weitere Leistungen bei den teilnehmenden Partnerunternehmen angefragt werden. Die Monatsmiete soll Betreiber-, Server- und Softwarekosten sowie Hotline und Updates enthalten. Die Plattform BusinessOnDemand könne in kurzer Zeit in bestehende Bürostrukturen integriert werden.

Zielgruppen für die neue Plattform sind kleine und mittelständische Betriebe, Buchführungsbüros, Kanzleien, Steuerberater, Berater und Rechtsanwälte. Die Lösungen sollen es auch Betreuern und Beratern der Anwenderfirmen erlauben, Daten einzugeben, auszuwerten und zu drucken. Nähere Informationen sind unter www.soft-up.de zu finden (Quelle: Soft-up KG/OSC).