Statistikmeldung kann automatisiert werden

Auf der Systems wird HS – Hamburger Software die neue Version 1.8 von IBM Personalwesen vorstellen, die unter anderem ein Modul für die statistischen Meldungen beinhalten soll.

Anzeige
© Heise Events

Das ab Januar 2008 verfügbare Release soll Unternehmen, die von den statistischen Landesämtern für die Vierteljährliche Verdiensterhebung ausgewählt werden, mit einem speziellen Modul unterstützen, indem die Software alle notwendigen Daten für die Meldung zusammenstellt. Über eine integrierte Schnittstelle könnten die Daten in einem XML-Datenformat online an den zentralen Internet-Dateneingang der statistischen Ämter übermittelt werden. Das Modul Bescheinigungswesen sei zudem um das Zusatzblatt 2.2 nach Vorlage der Bundesagentur für Arbeit, die Arbeitgeberbescheinigung zum Antrag auf Elterngeld gemäß § 9 BEEG sowie die Ausbildungsbescheinigung erweitert worden.

Häufig benutzte Arbeitsgebiete in dem Programm lassen sich laut Anbieter als Favoriten einstellen. Die Gültigkeit der Passwörter für den Programmzugang soll sich nun zeitlich befristen lassen, die Passworthistorie wird ebenso geprüft. IBM Personalwesen sei ab 84 Euro netto monatlich auch zur Miete erhältlich. Wartung und Hotline-Support sollen inbegriffen sein (Quelle: HS – Hamburger Software GmbH & Co. KG/OSC).