Unternehmensanwendungen beschleunigen

Langsame, unternehmenskritische Softwareapplikationen können die Produktivität der Mitarbeiter belasten. Exinda Networks hat die Exinda Accelaration Appliance x800-Produktfamilie vorgestellt, die eine Leistungssteigerung im Netzwerk ermöglichen soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Optimierung wichtiger Anwendungen soll durch eine gezielte Beschleunigung, die Vermeidung redundanter Daten sowie die Einführung von Prioritäten im Netzwerk-Datenverkehr möglich werden. Die Appliances aus der x800-Produktfamilie vereinen laut Anbieter WAN-Optimierung, Anwendungsbeschleunigung, Anwendungstransparenz und Reaktionsmessung in sich. Zu den Funktionen der neuen Serie gehöre eine automatische Erkennung aller Geräte im Netzwerk. Aufwändige Konfigurationen könnten dadurch entfallen.

Ein hybrider WAN Speicher könne ganze Datenströme statt einzelner Pakete zwischenspeichern. Die verdoppelte Zwischenspeicherkapazität verkürze die Reaktionszeit von Anwendungen. Durch eine siebenmal schnellere TCP-Beschleunigungsrate sollen sich die Anwendungen auf 155 Mbps steigern lassen. Ein Modul für die Beschleunigung des HTTP-Datenverkehrs soll für die Optimierung der Performance von Webapplikationen sorgen. Ab dem vierten Quartal 2007 sei die neue x800-Produktfamilie von Exinda ab einem Preis von 2.490 US-Dollar (2800-Appliance) erhältlich (Quelle: Exinda Networks/OSC).