Serviceeinsätze im Kundendienst planen

Auf der Systems 2007 wird die ABAS Software AG verschiedene Neuerungen rund um die abas-Business-Software präsentieren, darunter eine neue Serviceabwicklung zur Planung von Kundendienst-Einsätzen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die neuen Funktionen und Optimierungen betreffen laut Werner Strub, CEO der ABAS Software AG, insbesondere die Bereiche Automotive, eBusiness, Portallösungen und Serviceabwicklung. Auf der Messe würden unter anderem die Veränderungen in den Modulen Versandabwicklung und -planung, Lagerwesen, Kalkulation, Disposition und elektronischer Datenaustausch (EDI) gezeigt. Die Finanzbuchhaltung sei in den Funktionen Bankimport und offene Posten erweitert worden.

Ebenso habe es eine Weiterentwicklung bei Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung und Materialbewertung gegeben. Die neue Version des abas-Portals zeichne sich durch eine einfachere Installation sowie neue Standardanwendungen (Portlets) aus. Die Administrationstools sollen verbessert worden sein. Die E-Business-Lösung abas-eB biete unter anderem im Webshop eine schnellere Suchfunktion sowie weitere Bezahlarten für den Bestellprozess (Quelle: ABAS Software AG/OSC).