Home-Offices über VPN anbinden

Die ab Dezember 2007 verfügbare Stonegate FW-100 Firewall/VPN (Virtual Private Network) erlaubt den Zugriff von Außenstellen oder Home Offices auf geschäftskritische Informationen im Unternehmensnetzwerk.

Anzeige
© Heise Business Services

Mit der zentral administrierbaren Stonegate FW-100 Firewall lassen sich externe Mitarbeiter in das Firmennetzwerk integrieren, ohne die IT-Sicherheit zu gefährden, so der Anbieter. Dazu wird ein VPN über die ADSL 2+ Leitung des Unternehmens aufgebaut. Für interne Mitarbeiter bietet die Security-Lösung zudem einen integrierten Router, eine Firewall, einen 4-Port-Switch sowie WLAN. Das Firmennetzwerk kann durch den Anwender in verschiedene Schichten eingeteilt und verwaltet werden, um einzelne Sicherheitszonen mit unterschiedlichen Zugriffsrechten realisieren zu können.

So kann zum Beispiel das Unternehmensnetzwerk von einem Gastnetzwerk abgetrennt werden. Besucher haben dadurch einen Internetzugriff, können jedoch nicht auf die Unternehmensressourcen zugreifen. Stonegate FW-100 ist ab Dezember 2007 für 595 Euro netto zuzüglich Umsatzsteuer erhältlich (Quelle: Stonesoft Germany GmbH/OSC).