ERP mit Branchenpaketen verfügbar

Branchenspezifische Module sollen den Anpassungsbedarf bei ERP-Lösungen reduzieren. Von der AP Automation + Productivity AG gibt es jetzt neue Branchenpakete für die Software Applus.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mittelständische Betriebe aus den Bereichen Fertigung, Großhandel, Dienstleistung sowie Automotive können erweiterte Branchenmodule zu dem Applus ERP-System erhalten. Neue Branchenlösungen richten sich an Unternehmen aus dem Ladenbau und dem Reifenhandel. Fertigungsunternehmen erhalten mit dem Branchenpaket eine skalierbare Plantafel, die Aufträge, Projekte und Abhängigkeiten auf einer Zeitschiene darstellt. Die Werkstattsteuerung unterstützt die Fertigungsprozessen durch die Darstellung von Terminen, Ressourcen und Kapazitäten. Dabei lassen sich Mitarbeiter entsprechend ihrer Qualifikation zu Teams gruppieren.

Das Automotive-Modul zeigt eine Übersicht über den wertmäßigen Auftragseingang unter Berücksichtigung von Rahmenabkommen, ermöglicht die Konfiguration der Rahmenverträge, die Abwicklung der Zahlungsverfahren sowie die Verwaltung von Gutschriftenanzeigen nach VDA 4908. Das neue Branchenmodul für den Reifenhandel beinhaltet unter anderem eine Kassenfunktionalität und eine Werkstattauftragsverwaltung bis hin zu einem Reporting. Das ebenfalls neue Branchenmodul Ladenbau bietet unter anderem eine speziell auf die Holzbranche abgestimmte Auftragsschnellerfassung und eine umfassende Auftragsvorkalkulation (Quelle: AP Automation + Productivity AG/OSC).