Unternehmen mit RFID-Erfahrungen gesucht

Die Auswirkungen der Technik der Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) werden sowohl in der Wirtschaft als auch in der Wissenschaft zum Teil sehr kontrovers diskutiert. Die empirische Studie des International Performance Research Institute (IPRI) soll klären, wie und wofür in deutschen Unternehmen RFID eingesetzt wird und welche Erfolgsfaktoren bei der Implementierung zu beachten sind. Die Autoren der Studie bitten Unternehmen mit einschlägigen Erfahrungen, an der Studie teilzunehmen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

In welchen Bereichen wird RFID eingesetzt? Wie ist der Verbreitungsgrad von RFID? Was ist das Rezept einer erfolgreichen Implementierung? Und last not least: Wie wird die Wirtschaftlichkeit von RFID bewertet? Diese Fragen sollen im Rahmen der wissenschaftlichen Studie beantwortet werden. Dazu benötigt das Institut auch Erfahrungswerte aus den Unternehmen, die per Fragebogen erhoben werden. Der Fragebogen kann über das Internet heruntergeladen werden. Für die Beantwortung der Fragen veranschlagen die Autoren der Studie maximal 20 Minuten Zeit. Die Teilnehmer erhalten Anfang 2008 als Dankeschön für die Teilnahme einen ausführlichen Ergebnisbericht.

Die Studie wird im Rahmen eines von der Stiftung Industrieforschung geförderten Forschungsprojekts zur Wirtschaftlichkeit von RFID durchgeführt. Weitere Informationen bietet die Website zur Studie. (idw/ml)