Mobile Office-Suite frei verfügbar

Mit OpenOffice.org Portable 2.3.1 steht eine neue Version der quelloffenen Office-Suite kostenlos zur Verfügung, die sich zur mobilen Verwendung von einem USB-Speicherstift aus eignet.

Anzeige
© just 4 business

Damit werden insbesondere Anwender, die häufig auf Reisen sind, bei ihrer Büroarbeit unterstützt, da sie ohne Installation die eigene Software auf einem Fremd-PC nutzen können. Die Software steht in den Sprachversionen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch bereit. Die neue Version soll eine Optimierung im Umgang mit temporären Dateien erfahren haben. In der Office-Suite enthalten sind insbesondere eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentationsprogramm, ein Zeichenmodul und ein Datenbankmodul.

OpenOffice.org läuft auch als portable Version auf allen wichtigen Plattformen, einschließlich Windows, Linux, Solaris und Mac OS X. Auf Basis der Open-Source-Lizenz LGPL müssen weder private noch kommerzielle Anwender Lizenzkosten für die Verwendung entrichten. Nähere Informationen zu OpenOffice.org Portable sind unter www.oooportable.org zu finden (Quelle: OpenOffice.org/OSC).