Signierte Daten rechtzeitig nachsignieren

Das deutsche Signaturgesetz sieht vor, dass bis zum 31. Dezember 2007 alle signierten Daten zur Sicherung des Beweiswertes mit einem Zeitstempel nachsigniert werden. Die AuthentiDate International AG bietet mit Re-Sign Express einen entsprechenden Service an.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Dabei kann Re-Sign Express laut Anbieter unabhängig von der IT-Infrastruktur, Speichermedien und Formaten eingesetzt werden. Eine Integration oder Anpassung der eigenen Software soll nicht erforderlich sein. Zudem erklärt die AuthentiDate International AG, dass Re-Sign Express gesetzeskonform arbeitet und Zeitstempel mit Schlüssellänge RSA2048 aus dem eigenen, von der Bundesnetzagentur akkreditierten Trust Center nutzt.

Um Dateien nachsignieren zu lassen, werden die Daten auf einer externen Festplatte abgelegt und von AuthentiDate mit Zeitstempeln signiert. Ein Nachsignieren nach dem 31.12.2007 ist gesetzlich nicht vorgesehen, so dass der Vorgang bis zum Ende 2007 abgeschlossen sein muss. Nähere Informationen zum Thema Signaturlösungen bekommt man auch auf dem Enterprise-Signature-Day, der allerdings erst am 21.02.2008 in Düsseldorf stattfinden wird (Quelle: AuthentiDate International AG/OSC).