Hilfe bei Umstieg auf Open Source angeboten

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH hat ein neues Beratungsangebot vorgestellt, das sich an Unternehmen richtet, die ihre IT-Infrastruktur auf Open-Source-Software umstellen möchten.

Anzeige
© Heise Events

Mittelständische Unternehmen aus der Region Stuttgart können sich für das sogenannte „Fitnessprogramm Open Source Software“ anmelden, das von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) und vier regionalen IT-Dienstleistern angeboten wird. Für den Geschäftsführer der WRS, Dr. Walter Rogg, trägt Open Source zu einer modernen und leistungsfähigen IT-Landschaft bei. Im Rahmen des Programms können die Teilnehmer in halbtägigen Workshops ihre individuelle Situation analysieren und Verbesserungsmöglichkeiten ausfindig machen. Experten geben dabei Handlungsempfehlungen zur praxisgerechten Einführung von Open-Source-Software.

Das neue Programm ist Teil der WRS-Initiative „Open Source Region Stuttgart“, die seit drei Jahren an der Positionierung der Region Stuttgart als Open-Source-Standort arbeitet. Das neue Beratungsangebot läuft bis 30.06.08. Die Teilnehmerzahl wurde auf 25 Unternehmen begrenzt. Nähere Informationen gibt es unter opensource.region-stuttgart.de (Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH/OSC).