Sage stattet Act 10 mit interaktivem Cockpit aus

Sage Software präsentiert auf der CeBIT 2008 die Version 10 der Kontaktmanagement-Software Act, die unter anderem durch eine Anbindung an SQL-Datenbanken eine um 20 Prozent höhere Performance im Vergleich zu den Vorgängerversionen aufweisen soll.

Anzeige
© just 4 business

Zu den Neuerungen in der Version Act 10 gehört neben einem Redesign verschiedener Komponenten insbesondere das interaktive Cockpit, das alle in Act enthaltenen Prozesse im Customer-Relationship-Management (CRM) in grafischer Form darstellen kann. Zudem lassen sich alle Kundendaten sowie die individuellen Kontakte als Historie in Echtzeit anzeigen. Über die integrierten Reportings können laut Anbieter Verkaufschancen erkannt und Umsatzprognosen abgelesen werden. Für einzelne Felder in den Anwendungsmasken können unterschiedliche Benutzerberechtigungen eingeräumt werden.

Zudem sind nun komplexe Kennwörter möglich, um die Anwendung als Mehrbenutzerlösung sicherer zu machen. Act 10 kann für Teams mit bis zu 50 Arbeitsplätzen eingesetzt werden, wobei jeweils auf einen synchronisierten Datenbestand zugegriffen werden kann. Act 10 ist ab Mitte Februar 2008 in verschiedenen Versionen verfügbar. Nähere Informationen sind unter www.act2008.de zu finden (Quelle: Sage Software GmbH & Co. KG/OSC).