Informationsmanagement
ZyImage Analytics Server analysiert unstrukturierte Daten

Die Mehrzahl der Informationen in einem Unternehmen liegt unstrukturiert vor. Mit dem ZyImage Analytics Server von ZyLab Deutschland soll die Analyse unstrukturierter Daten und die Suche in umfangreichen Informationsmengen einfacher werden.

Der ZyImage Analytics Server ergänzt die bereits verfügbare ZyImage-Plattform bei der Informationsverwaltung. Dabei werden unstrukturierte Informationen, zu denen z.B. Fließtext in E-Mails gehört, automatisch mit passenden Metadaten versehen. Auf dieser Grundlage können die Daten in die bestehenden Prozesse für die Archivierung und das Wissensmanagement eingegliedert werden, und der Zugriff auf die Informationen wird erleichtert. Im Gegensatz zu einer manuellen Aufbereitung unstrukturierter Informationen, die laut Anbieter bis zu 150 Stunden für 1 GByte Daten betragen kann, benötigt der ZyImage Analytics Server dafür rund zwei Stunden.

Die ZyImage-Plattform unterscheidet sich von den Suchtechnologien, wie sie im Internet zum Einsatz kommen, und bietet unter anderem eine Wort- und Satzsuche, eine Fuzzy-Suche nach Wortvarianten sowie eine Proximity-Suche nach semantisch verwandten Begriffen. Unterstützt werden dabei über 200 Sprachen, so ZyLab Deutschland (Quelle: ZyLab Deutschland/OSC).