Bitdefender bringt pro-aktiven Schutz für den Mittelstand

Die Bitdefender GmbH hat ihre neuen Sicherheitslösungen für mittelständische Unternehmen im Rahmen der CeBIT 2008 vorgestellt. Zu den Merkmalen der Lösungen gehört, dass die Administratoren selbst die Reaktionen auf Bedrohungen festlegen können und neuartige Malware aufgrund ihres Verhaltens erkannt wird.

Anzeige
© Heise Events

Durch das spezielle Sicherheitsmanagement können kleine und mittlere Betriebe die Netzwerksicherheit erhöhen, ohne die Produktivität der Mitarbeiter unnötig einzuschränken. Administratoren stehen zudem Protokoll- und Auswertungsmöglichkeiten zur zentralen Überwachung des Netzwerkes und der Arbeitsplätze zur Verfügung. Auf dem Markt bereits erhältlich ist Bitdefender Client Security als Schutz gegen Viren, Spyware, Rootkits, Spam, Phishing und andere Malware.

Ab April 2008 sollen weitere Lösungen folgen wie Bitdefender for File Servers, Bitdefender for Exchange, Bitdefender Security for Mail Servers (für Unix) und Bitdefender Security for Samba. Wie Bogdan Dumitru, Bitdefender CTO, erläuterte, sind gerade die Netzwerke mittelständischer Unternehmen einer wachsenden Bedrohung durch existierende und neue Gefahren ausgesetzt. Weitere Informationen zu den Mittelstandslösungen sind unter www.bitdefender.de/ verfügbar (Quelle: Bitdefender GmbH/OSC).