Exchange-Erweiterung archiviert E-Mails automatisch

GANGL stellt mit dem OLXArchive2PST Agent eine Erweiterung für den Microsoft Exchange Server vor, die das Problem ständig wachsenden E-Mail-Verkehrs und immer größer werdender Anhänge adressiert. Die Zusatzsoftware archiviert automatisch ältere Nachrichten aus öffentlichen Ordnern und Postfächern und lagert sie in persönliche Ordner (PST) aus.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Das entlastet schon einmal den Exchange-Server. Aber PST-Dateien sind auch flexibel: Sie lassen sich in jeden Outlook-Client einbinden – Mitarbeiter behalten so archivierte Daten im Zugriff. Die neue Version 1.3.4 bietet Zeitstempel, mit deren Hilfe nachvollziehbare Ablagesysteme aufgebaut werden können.

Der OLXArchive2PST Agent unterstützt sämtliche PST-Varianten. Bei der Archivierung bleiben die vorhandenen Ordnerstrukturen mit allen Unterordnern erhalten. Neue PST-Dateien werden automatisch erstellt, das zulässige Speichervolumen lässt sich individuell festlegen. Ein Informationsdienst warnt den Administrator, wenn der voreingestellte Grenzwert der PST-Größe überschritten wird. Der Preis für eine unbegrenzte Firmenlizenz beträgt 795 Euro. (Quelle: GANGL/GST)