Spamfighter bekämpft Spam- und Phishing-Mails

Spamfighter filtert automatisch eingehende Spam- und Phishing-Mails aller Art aus dem Mail-Eingang heraus. Eine Community aus 4,4 Mio. Anwendern arbeitet im Hintergrund daran, den Filter weiter zu verbessern: Neue Spam-Mails können per Mausklick an den Spamfighter-Server weitergemeldet werden. Sobald mehrere Anwender die gleiche Spam-Mail melden, wird sie in den Filter integriert und bei allen anderen Anwendern aktiv.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Spamfighter bietet Spam-Schutz für Outlook, Outlook Express und Windows Mail, beseitigt Spam-, Phishing– und Viren-Mails, erkennt Bilder-, MP3- und PDF-Spams und verschiebt Spam in einen getrennten Ordner. Nicht gefilterte Spam-Mails lassen sich an die Zentrale melden, um den Community-Filter effektiv zu nutzen. Die Spam-Erkennungs-Engine wird automatisch auf dem neuesten Stand gehalten.

Spamfighter Standard 6.2.29 darf von Privatanwendern kostenfrei eingesetzt werden und fügt eine Infozeile in jede ausgehende Mail ein. Gewerbetreibende lizenzieren Spamfighter Pro für 25 Euro, der auf diese Zeile verzichtet. Die 30-Tage-Testversion richtet sich als Pro-Version ein und wird nach Ablauf der Testphase ohne Lizenzierung automatisch zur Standardversion. (Quelle: SPAMfighter/GST)