Firewall-Lösung sichert das Firmennetz

Die österreichische Firma Underground 8 stellt mit der Managed Firewall Limes MF 100 eine Netzwerksicherheitslösung vor, die speziell auf die Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Remote Offices abgestimmt sein soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Linux-basierte Limes MF 100 bündelt Firewalling, Intrusion Prevention & Detection sowie Antivirenlösungen und Spam-Filter in einer einzigen Plattform. Auf Grund schneller Installation, niedrigem Preis und hoher Anwenderfreundlichkeit soll sich die Limes MF 100 optimal für den Einsatz in kleinen Unternehmen, Zweigstellen oder Remote Offices eignen und dabei doch erschwinglich bleiben.

Neben Eigenentwicklungen wie dem Spam-Schutz integriert sie auch etablierte Fremdtechnologien. Dazu zählen Virenschutz von Kaspersky Labs sowie Web- und Content-Filtering durch Cyan Networks. Funktionen wie Traffic Shaping, Anti-Phishing oder die Anbindung externer Mitarbeiter per VPN stehen ebenfalls zur Verfügung.

Die Limes MF 100 ist für 690 Euro erhältlich. Für den „up2date-Service“, ein stündliches (Viren-)Update, fallen weitere 159 Euro pro Jahr an. Das Limes MF CarePack schließlich garantiert im Falle eines Defektes die Lieferung eines vorkonfigurierten Austauschgeräts innerhalb von 24 Stunden für 139 Euro pro Jahr. (Quelle: Underground 8 Secure Computing GmbH/GST)