Kreditsituation für Mittelstand trotz US-Krise gut

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rechnet für 2008 mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes um 2,0%. Diese optimistische Prognose stützt sich auf eine Sonderauswertung der DIHK-Konjunkturumfrage von Februar zum Thema Kreditkonditionen, die in einer Nachbefragung im April noch einmal bestätigt wurde. Demnach haben sich die Finanzierungsbedingungen in Deutschland zwar leicht verschlechtert; der überwiegende Teil der Unternehmen spüre dies jedoch noch nicht, so der DIHK.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Konkret gaben 70% der Firmen an, die Bedingungen zur Aufnahme von Fremdkapital hätten sich für sie seit 2007 nicht verändert. 16% berichten von allgemein verschlechterten Kreditkonditionen, bei weiteren 3% wurden Kreditanträge nicht verlängert oder abgelehnt. Gleichzeitig meldeten 11% bessere Konditionen.

DIHK-Experten führen die günstigen Rückmeldungen darauf zurück, dass die meisten Firmen mit harten Sanierungskursen ihre Eigenkapitalausstattung und damit auch ihre Kreditwürdigkeit erhöht haben. Trotz der guten Finanzausstattung der deutschen Unternehmen und ihrer Investitionsbereitschaft sei es jedoch unwahrscheinlich, dass die Zahl der Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt 2009 unter drei Millionen sinken wird. Die Einstellungsbereitschaft sei zwar weiter groß, gesucht würden aber vor allem Fachkräfte. Diese aber gebe ea am Arbeitsmarkt nicht.

Die Ergebnisse der Umfrage stehen per Download kostenlos zur Verfügung.

(DIHK/ml)