Rosch vertreibt lüfterloses Industrie-PC-Gehäuse

Rosch Computer bietet mit dem Coolermaster ECE-43001-S1-GP ein lüfterloses Gehäuse für Industrie-PCs an, das dank einer ausgeklügelten Heatpipe-Technologie selbst eine Intel-Core-2-Duo-Mobile-CPU bei bis zu 50° C Umgebungstemperatur betreiben kann.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Lüfterlose Gehäuse sind sehr leise – nur die Laufwerke machen Geräusche – und verhindern das Eindringen von Staub, was das Ausfallrisiko verbauter Komponenten deutlich senkt. Rosch Computer bietet das Alugehäuse in Schwarz und Silber an. Farben nach Kundenwunsch oder der Aufdruck eines Firmenlogos sind ebenfalls möglich.

Das Gehäuse kann mit Intel- und AMD-Technik bestückt werden. Das widerstandsfähige und vor Staub geschützte Gehäuse misst 26,1 × 23,6 × 8,5 cm und ermöglicht ein einfaches und schnelles Unterbringen der Komponenten. Ein Novum ist die adaptive Bauweise, dank der der Kunde sein Zielmainboard herstellerunabhängig auswählen kann. Es bietet Platz für die Formfaktoren Mini-ITX, ECX (3,5″), ETX, EPIC und 5,25″.

Neben einer 2,5″-Festplatte ist auch der Betrieb eines optischen Laufwerks – beispielsweise eines DVD-Brenners – möglich. Das hochwertig verarbeitete Alugehäuse kann als 12V-DC- oder 230V-AC-Version bezogen werden. (Quelle: Rosch Computer GmbH/GST)