Analysesoftware prüft massive Datenbestände

Im neuen Release 7.3 der Datenanalysesoftware Idea stehen neben verschiedenen Bugfixes etliche Neuerungen zur Verfügung. Idea ist eine Software, die für den Import, die Selektion und Analyse großer Datenmengen entwickelt wurde. Sie soll eine flächendeckende Prüfung des gesamten Datenumfangs bis ins kleinste Detail ermöglichen.

Anzeige
© just 4 business

Mit Idea können Daten aus nahezu allen Quellsystemen gelesen und ausgewertet werden. Die Software ermöglicht ein schnelles Erkennen von Sachverhalten und kann in verschiedenen Bereichen wie der Steuerabteilung, der Finanzbuchhaltung, dem Controlling, der internen Revision und der EDV eingesetzt werden.

Neu ist ein PDF-Konverter, der PDF-Dateien exakter und schneller für den Import nach Idea aufbereitet. Beim Öffnen einer PDF-Dateie wird zusätzlich eine Statusanzeige eingeblendet, die den Bearbeitungsvorgang darstellt und eine Möglichkeit zum Abbruch des Vorgangs bietet.

Die Bereiche „Import“ und „Felder“ sollen ebenfalls optimiert worden sein. Idea 7.3 unterstützt ab sofort den Import von Microsoft Excel 2007 und Microsoft Access 2007 unter Windows XP und Windows Vista. Die Darstellung der Felder wurde verbessert und die Handhabung vereinfacht. Für den Diagramm-Assistenten und die Ergebnisanzeige ist außerdem eine neue Diagrammfunktion verfügbar. (Quelle: Audicon GmbH/GST)