EU-Inflationsrate voraussichtlich 3,6 Prozent

Die jährliche Inflationsrate der Eurozone für Mai 2008 wird vom Statistischen Amt der Europäischen Gemeinschaften (Eurostat) auf 3,6% geschätzt. Damit hat sich die Teuerung in Europa im Mai nochmals beschleunigt. Im April lag die Rate bei (revidiert) 3,3%. Der Berechnung liegen Preisdaten aus Mitgliedstaaten, die ihre Preisentwicklung bereits gemeldet haben, sowie Energiepreise zugrunde. (Eurostat/ml) ENGLISH

Anzeige
© Heise Events
Anmerkung:

  • Eurozone (EZ15): Belgien, Deutschland, Irland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Finnland. Zypern und Malta.