Handys sichern Passwörter und PINs

Mit der Software Mobile Sitter bietet das Fraunhofer-Institut eine Lösung zur sicheren Speicherung von Passwörtern und PINs auf Java-fähigen Mobiltelefonen an. Die Software adressiert jeden, der einen Computer beruflich oder privat nutzt, im Internet unterwegs ist oder EC- oder Kreditkarten nutzt: Man muss sich nur noch ein Hauptpasswort merken.

Anzeige
© just 4 business

Über das Downloadportal mobilesitter.de kann die Software für 9,90 € heruntergeladen werden. Die Lizenz bleibt ein Jahr lang gültig und muss danach erneuert werden. Bei einem Gerätewechsel kann man kostenfrei andere Softwarevarianten herunterladen.

Die Fraunhofer-Forscher haben ein Verfahren zur Passwortspeicherung entwickelt, das bei korrekter Bedienung resistent gegen Hackerangriffe mit so genannten Wörterbuchlisten ist. Gibt ein Handy-Dieb das falsche Hauptpasswort ein, rechnet der Mobile Sitter auf dieser Basis ein Passwort aus – beispielsweise eine vierstellige PIN für die EC-Karte. Nur ist diese PIN ist falsch, auch wenn sie echt aussieht. Gleiches gilt für gespeicherte Passwörter.

Die MobileSitter-Software wurde für mobile Geräte wie Handy oder PDA auf Java-Basis entwickelt. Eine Version der Software für den PC ist angekündigt, mit der man seine Geheimdaten zwischen PC und Mobilgerät synchronisieren kann. (Quelle: Fraunhofer-Institut für Sichere Informations-Technologie (SIT)/GST)