Open-Source-CMS verwaltet Webseiten

Das Open-Source-CMS (Content Management System) Papaya zeigt in der aktuellen Version 5.0, was im Bereich im Bereich qualitätsorientiertes Web-TV und Rich-Media-Publishing online darstellbar ist.

Anzeige

Die mit Papaya betriebene Kreativplattform hobnox.com wurde zum Gewinner des diesjährigen Grimme Online Award in der Kategorie „Spezial“ gekürt, der innovative und qualitativ herausragende Konzepte und Beispiele für publizistisch relevante Web-Angebote sowie publizistische Leistungen von besonderer Qualität prämiert.

Papaya ist als Open-Source-CMS kostenlos verfügbar, basiert auf offenen Standards und wird unter der GPL-Lizenz vertrieben. Auf Wunsch ist auch eine kommerzielle Lizenzierung möglich. Das CMS erlaubt die Implementierung, Verwaltung und Bearbeitung von Texten, Bildern, Videos, Flash- und Audio-Dateien und anderen Multimedia-Elementen.

Papaya bietet ein dediziertes Rechtesystem für Nutzer, Administratoren und Redakteure. Es erlaubt die Administrierung installierter Plugins und kann wegen des modularen Aufbaus einfach um neue Features ergänzt werden. Inhalt und Design sind strikt getrennt, so dass sich mit dem Template-Systems attraktive Layoutmöglichkeiten realisieren lassen. Das mehrsprachige und plattformunabhängige CMS ist zu nahezu allen Betriebssystemen kompatibel. (Quelle: papaya Software GmbH/GST)