Lichtstarke Profi-Beamer bessern Präsentationen auf

Mit den Projektoren XL6600U und XL6500U und dem Widescreen-Projektor WL6700U bringt Mitsubishi drei neue Businessmodelle auf den Markt, die sich mit einer Helligkeit von 5000 (WL6700U, XL6500U) respektive 6000 ANSI-Lumen (XL6600U) besonders für die Festinstallation in Konferenzräumen und größeren Sälen eignen sollen.

Anzeige

Der mit seiner WXGA-Auflösung besonders für Breitbildanwendungen geeignete WL6700U bietet eine Split-Screen-Funktion für die Darstellung zweier unterschiedlicher Bilder aus separaten Signalquellen. Auch bei den XGA-Projektoren XL6600U und XL6500U ist mit der Picture-in-Picture-Funktion das Einspielen einer zweiten Signalquelle möglich.

Neben dem serienmäßigen Objektiv mit einer Brennweite von 51 bis 64 mm und motorisiertem Zoom gibt es für alle drei Modelle optional Wechselobjektive für nahezu jede Projektionsumgebung oder -situation. Sie verfügen außerdem über eine vertikale und horizontale Lens-Shift-Funktion zur Bildanpassung. Trotz der hohen Lichtstärke ist das Betriebsgeräusch mit nur 29 dB bemerkenswert niedrig.

Alle drei Projektoren bieten ein individuell programmierbares Startlogo, eine langlebige Lampe mit 4000 Betriebsstunden Lebensdauer für verringerten Serviceaufwand sowie PIN-Code-Schutz und akustischen Alarm für den Betrieb in öffentlich zugänglichen Räumen. (Quelle: Mitsubishi Electric Europe B. V./GST)