Centrino-2-Notebooks bieten mehr Leistung

mySN Schenker-Notebook stellt parallel zum Launch von Intels neuer Centrino-2-Plattform die beiden Notebooks mySN XMG5 (15,4 Zoll) und mySN XMG7 (17 Zoll) vor. Beide Modelle basieren auf Intels PM45-Chipsatz, integrieren Core-2-Duo-Prozessoren der neuesten Generation und werden derzeit mit der mobilen Grafikkarte Nvidia Geforce 9800M GT ausgeliefert, die noch im laufenden Quartal gegen die leistungsstärkeren 9800M GTS/GTX ausgetauscht werden soll.

Anzeige
© just 4 business

Beide mySN-Notebooks verfügen über eine HDMI- und eSATA-Schnittstelle und ein Speicher-Interface für DDR3-Arbeitsspeicher. Wie alle Schenker-Notebooks sind auch diese beiden Modelle frei konfigurierbar und können so an individuelle Bedürfnissen angepasst werden.

Centrino-2-Notebooks unterstützen die Strom sparenden Penryn-Prozessoren P8400 und P8600 mit je 3 MByte L2-Cache und die Modelle P9500, T9400, T9600 sowie Core 2 Extreme X9100 mit je 6 MByte L2-Cache. Der mobile PM45-Chipsatz unterstützt einen 1066 MHz schnellen Frontside-Bus, ein Speicher-Interface für hochperformanten DDR3-RAM sowie WLAN-Module der Wireless-5000er-Serie (WiMAX) mit einer Brutto-Datenübertragungsrate von bis zu 450 MBit/s.

Die Nvidia-Grafikkarten in den beiden Modellen sind mit mindestens 512 MByte GDDR3-Videospeicher bestückt und DirectX10- sowie Shader-Model-4.0-kompatibel. (Quelle: mySN Schenker-Notebook/GST)