Glaubwürdigkeit bei Managern an erster Stelle

Während einige deutsche Spitzenmanager in letzter Zeit reichlich dazu beigetragen haben, um in der öffentlichen Meinung an Glaubwürdigkeit zu verlieren, steht ausgerechnet diese Eigenschaft an erster Stelle der Werteliste ihrer Berufsgruppe. Fatale Folge der überproportionalen Medienpräsenz einer Minderheit? Eine Umfrage ergab, dass viele Manager Glaubwürdigkeit, Optimismus und Verantwortung als unverzichtbar für eine erfolgreiche Wirtschaft bezeichnen.

Anzeige
© just 4 business

Das Beratungsunternehmen Deloitte befragte rund 700 Teilnehmer des diesjährigen Tags der Deutschen Industrie in Berlin zu ihrem persönlichen Werteempfinden. Die Ergebnisse sind erstaunlich. Für nahezu jeden Dritten (29%) ist Glaubwürdigkeit die wichtigste Tugend. Gleich dahinter folgt Optimismus (26%) und Verantwortung (25%). Bilderbuchtugenden des Unternehmertums, Leistung und Entschlossenheit, tauchen in der Liste mit rund 16% und 12% Nennungen erst an sechster und neunter Stelle auf. (ml)ENGLISH