Switch schaltet HDMI-Signale um

Bei Secomp wird es ab August einen Switch (Artikelnummer: 14.01.3564) zum Umschalten von HDMI-Signalen geben. Der Roline-HDMI-Switch soll sich vor allem durch seine einfache Installation und Benutzerfreundlichkeit auszeichnen. Wie alle Switches spart er enorm viel Platz auf dem Schreibtisch, da für mehrere Quellgeräte lediglich ein einziges Set von Eingabe- und Darstellungshardware benötigt wird.

Anzeige
© just 4 business

Der 4×1-Switch ermöglicht die wahlweise Einspeisung der Eingangssignale (High-Definition-Video in mehreren Auflösungen bis zu 1080p sowie Digital-Audio) von bis zu vier Quellen auf einem einzelnen Wiedergabegerät und ist zu HDMI 1.3b kompatibel. Entsprechend bietet der Roline-HDMI-Switch fünf HDMI-Buchsen (4 × Eingang, 1 × Ausgang). Die maximale Auflösung liegt im VGA-Modus bei 1920 × 1200 Bildpunkten und bei 1080p bei der Einspeisung von HDTV.

Der digitale Kopierschutz HDCP wird laut Secomp ebenfalls unterstützt. Für eine dauerhafte Signalqualität sorgen die vergoldeten Anschlüsse. Eine Infrarotfernbedienung und das passende Netzteil sind im Lieferumfang enthalten. (Quelle: Secomp GmbH/GST)