Software-Suite erleichtert Dateioperationen

Ascomp Software präsentiert mit der Files Suite 1.0 ein Paket von sieben Hilfsprogrammen, die typische Dateioperationen vereinfachen und automatisieren.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Dateien suchen: Bei der Suche nach verlegten Dateien legt der Benutzer zu durchsuchende Laufwerke und Ordner fest und definiert eine Suchmaske mit Namensstamm und per Mausklick ergänztem Dateiformat, Dateidatum und Dateigröße als Filter.

Dateien umbenennen: Hiermit kann man die umzubenennenden Dateien auswählen und einen neuen Dateinamen angeben, eine Nummerierung erzwingen und bei Bedarf auch noch das Datum und/oder die aktuelle Uhrzeit mit in den Dateinamen aufnehmen.

Dateiattribute ändern: Hier kann man mehrere Dateien auf einmal markieren und Dateiattribute wie „Schreibschutz“, „Versteckt“, „Systemdatei“ oder „Archivbit“ ändern sowie Erstellungs-, Änderungs- und Zugriffsdatum neu definieren.

Dateien verschlüsseln: Die Dateiverschlüsselung verwandelt den Inhalt einer Datei in einen unlesbaren Buchstabensalat, der sich nur nach Eingabe des vorher vergebenen Passworts wieder in die lesbare Fassung zurückversetzen lässt.

Dateien sicher löschen: Anstatt wie Windows Dateien nicht wirklich zu löschen, sondern nur ihren Speicherplatz zum Überschreiben freizugeben, löscht die Files Suite Dateien mit sensiblen Daten durch das Überschreiben mit redundanten Informationen.

Dateien splitten: Übergroße Dateien lassen sich in handliche Fragmente zerlegen, sodass sie sich doch noch auf eine CD brennen, auf eine Diskette kopieren oder auf einen USB-Stick übernehmen lassen.

Dateiduplikate finden: Datei-Dubletten belegen unnötig Speicherplatz auf den Festplatten und können automatisiert gelöscht werden.

Die kostenlose Standard-Version der Files Suite 1.0 steht zum Download bereit. Die Professional Edition verzichtet auf alle Infofenster und bietet einen kostenlosen Kundenservice per E-Mail an. Sie kostet 29 Euro als Privat- und 49 Euro als Firmenlizenz. (Quelle: Ascomp Software GmbH/GST)