Schutztaschen sollen Notebookdiebstähle verhindern

Laut einer aktuellen Studie des Ponemon Institutes sollen pro Woche allein auf europäischen Flughäfen rund 3300 Notebooks verloren gehen, ein Großteil davon durch Diebstahl. Pacsafe bietet daher mit der diebstahlgeschützten Meshsafe-Reihe Notebooktaschen an, die mit futuristischem und elegantem Design und einem hoch sicheren Innenleben überzeugen sollen.

Anzeige
© Heise Events

Fallen vertrauliche Daten bei einem Notebookdiebstahl in falsche Hände, ist der Schaden oft unermesslich. Zwar schützen Passwörter und biometrische Zugangskontrollen vor Datenmissbrauch, doch die Informationen sind für den Besitzer dennoch verloren. Pacsafe bietet mit der Meshsafe-Reihe Taschen und Rucksäcke an, die trotz umfassender Sicherheitsdetails wie dem Exomesh-Schutzsystem oder dem Kombinationsschloss ein sehr geringes Gewicht haben und modisch daherkommen.

Sie integrieren eine herausnehmbare gepolsterte Innentasche für Notebooks zwischen 13 und 15 Zoll. Das eingewobene patentierte Exomesh soll ein Aufschlitzen der Taschen ebenso verhindern wie das Durchschneiden der verstärkten Tragegurte. Der Rucksack lässt sich mithilfe eines Karabiners an einem fixen Gegenstand befestigen. Die Notebooktasche bietet sogar ein Zahlenkombinationsschloss. Praktisch für unterwegs sind die arretierbaren Reißverschlüsse. Diese werden verdeckt an einem Karabinerhaken festgemacht und verhindern unterwegs einen unbemerkten Zugriff.

Die Pacsafe-Taschen sind in den Farben Schwarz, Dunkelbraun und Schwarz/Silber bei verschiedenen Online-Händlern ab 99,99 Euro erhältlich. (Quelle: Pacsafe/GST)