Kulturmarkt der Bundesländer auf einen Blick

Wo lässt sich Kultur am leichtesten vermarkten? Welchen Bundesländern ist die Kultur am meisten Geld wert? Wo lebt das fleißigste Publikum? Wer mit der Edelware Kultur sein Geld verdient, braucht dringend Antworten auf diese Fragen, denn der Kulturbetrieb ist einer der härtesten, wenn man davon leben muss. Hilfe kommt vom Statistischen Bundesamt: Auf rund 70 Seiten bietet seine Broschüre „Kulturstatistiken auf einen Blick“ eine Unmenge aussagekräftiger Tabellen mit harten Fakten. Wer als Kulturschaffender lieber Charts betrachtet als trockene Tabellen studiert, wird ebenfalls fündig.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Broschüre zeigt, wie unterschiedlich die Kulturbudgets der Länder ausgestattet sind, aber auch, wo das aktivste Publikum lebt. So suchen die Hamburger (unter den Bewohnern von Stadtstaaten) das Theater mehr als doppelt so oft auf, wie Berliner und Bremer. Unter den Flächenländern glänzen beim Theaterbesuch wiederum die Sachsen, während sich die Rheinland-Pfälzer als extreme Theatermuffel herausstellen.

Schon dieses kleine Beispiel zeigt, dass es sich lohnt, zu wissen, wo in Deutschland die Zielgruppe für das eigenen Kulturbusiness am größten ist. Die Broschüre kann kostenlos per Download bezogen werden. (ml)