Notebookschloss hält 50 kg Zugkraft aus

Dicota stellt mit dem Notebook-Schloss Secure eine physische Sicherheitslösung vor, die den Diebstahl von Notebooks in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Ausstellungsräumen effektiv verhindern soll. Secure soll einen anpassungsfähigen Verschlussmechanismus integrieren, der den Einsatz an praktisch allen Notebooks unabhängig von der Art des jeweiligen Sicherheitsschlitzes erlaubt.

Anzeige

Grund dafür sei der in den Sicherheitsslot eingeführte Stift, der sich mit Stahlflügeln und anpassbarer Länge dem Umfang und der Tiefe des vorhandenen Schlitzes anpassen soll. Secure soll bis zu 66 % mehr Kontakt zum Schloss-Schacht haben und nachweislich stärkeren Zugbelastungen – bis zu 50 kg – standhalten als vergleichbare Schlösser. Eine Gummilippe soll gleichzeitig dafür sorgen, dass der Bereich des Notebookgehäuses um den Sicherungsschacht herum nicht zerkratzt wird.

Zudem soll das 74 g leichte und aus gehärtetem Stahl gefertigte Dicota Secure mit einem Neun-Scheiben-Hochsicherheitsschließmechanismus ausgestattet sein, der 20.000 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten bietet. Vergleichbare Schlösser bieten laut Dicota nur sieben Scheiben und 2000 Kombinationen. Zusammen mit dem 5,5 mm starken und 180 cm langen ummantelten Metallkabel soll somit ein hoher Schutzfaktor gegeben sein.

Dicota Secure ist ab sofort zu einem Preis von 39,90 Euro (inkl. MwSt.) im Handel verfügbar. Zwei weitere Versionen von Secure (eine Version mit Generalschlüssel und eine „Twin-Version“ zur gleichzeitigen Sicherung von zwei Geräten) sind auf Anfrage erhältlich. (Quelle: Dicota/GST)