Spezieller Server-Service nützt dem Mittelstand

Lenovo präsentierte gestern seine neue Thinkserver-Linie. Die Server sollen neben leistungsfähiger Hardware auch speziell auf den Mittelstand abgestimmte Software und Services mitbringen. Die neuen Thinkserver adressieren speziell kleine und mittlere Unternehmen bis 500 Mitarbeiter, die stabile und leistungsfähige Systeme mit hoher Speicherkapazität benötigen.

Anzeige
© Heise Events

Lenovos neue Serverlinie umfasst mit drei Tower- und zwei Rack-Server zur platzsparenden Montage in 19-Zoll-Racks insgesamt fünf Modelle. Die Thinkserver werden mit Microsoft Windows Server und SUSE Linux Enterprise von Novell angeboten.

Der TS 100 Tower und das RS110 Rack richten sich an kleine Unternehmen, die ihre Server für E-Mail, zur Datenspeicherung oder als Webserver nutzen. Die Rack Server stellen dabei eine Platz sparende Variante dar. Beide Modelle sind mit Intels Core-2-Duo-, Xeon-3000- oder Xeon-3200-Prozessoren und 8 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet.

Der TD 100 Tower, der TD100X Tower und das RD120 Rack sind mit den Intel-Prozessoren Xeon 3000 oder 5000 sowie bis zu zu 48 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Sie bieten genügend Leistung für rechenintensivere Anwendungen wie zum Beispiel Virtualisierung und Datenbankanwendungen.

Die Thinkserver-Management-Tools sollen eine einfache Administration der Server ermöglichen und umfassen die Anwendungen Easystartup, Easyupdate und Easymanage. Neben der unkomplizierten Software sollen spezielle Service- und Garantie-Optionen die Installation und Verwaltung der Server auch ohne eigene IT-Abteilung ermöglichen.

Nach dem Kauf kann Lenovos Thinkplus Priority Support 90 Tage lang kostenlos getestet werden. Der Priority Support beinhaltet Vor-Ort-Service am nächsten Tag (optional auch innerhalb von vier Stunden), 24 Stunden Soft- und Hardware-Telefon-Support an sieben Tagen die Woche, Unterstützung bei der Installation sowie eine bevorzugte Behandlung von Telefonanrufen bei der Support-Hotline. Zusätzlich bietet Lenovo das aus Vor-Ort-Installation der Hardware und Online-Training bestehende Thinkplus-Productivity-Paket an.

Lenovos Thinkserver sollen ab dem 30. September 2008 über den Fachhandel erhältlich sein. Die Preise für Deutschland werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Einen ersten Eindruck von den neuen ThinServer können Sie in einem Video erhalten. (Quelle: Lenovo/GST)