PC-Server versorgt KMU mit solider Rechenleistung

Dell hat mit dem Poweredge T100 einen neuen Einstiegs-PC-Server vorgestellt, der laut Hersteller kleinen Unternehmen und Mittelständlern zu mehr Produktivität und Flexibilität verhelfen soll. Der kompakte und leistungsstarke Server ist mit neuester Technik ausgerüstet und soll eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit bieten. Intels neueste Quad-Core-Xeon-Prozessoren haben genügend Leistung, um alltäglichen Anforderungen von Anwendungen und Datenspeicherung zu genügen.


Auf dem Poweredge T100 gespeicherte Daten werden mit dem integrierten Trusted Platform Module (TPM) zur hardwarebasierten Verschlüsselung und Authentifizierung bestens geschützt. Der interne USB-Anschluss mit Verriegelungsmechanismus ermöglicht zusätzliche Sicherheitsoptionen wie ein Token zum Schutz vor unbefugtem Zugriff. Und die RAID-Architektur verhindert wirksam Datenverluste durch fortlaufende Backups.

Das schlanke System soll geräuscharm arbeiten und ist somit in den verschiedensten Umgebungen – vom Schreibtisch bis zum Serverschrank – einsetzbar. Zusätzlich soll die Farbkodierung seiner Komponenten und die gute Zugänglichkeit im Gehäuse den direkten Support erleichtern. Soll seine Leistung erweitert werden, kann der Poweredge T100 auf bis zu 8 GByte Hauptspeicher und bis auf 2 TByte Festspeicher ausgebaut werden.

Der Support am Gerät wird wird durch Dells ProSupport unterstützt. Diese Dell-Dienstleistung soll in Sachen technischer Unterstützung neue Wege gehen und maßgeschneiderte IT-Services anbieten, die den technischen Fähigkeiten und geschäftlichen Anforderungen des Unternehmens entsprechen. Dell ProSupport für Nicht-IT-Mitarbeiter richtet sich speziell an Unternehmen, die über wenig oder kein spezielles IT-Personal verfügen. Außerdem bietet ProSupport Anleitung und Unterstützung bei den ersten Schritten mit gängigen Applikationen und deren Konfiguration.

Der Dell Poweredge T100 ist ab sofort für 389 Euro (exklusive MwSt. und Versand) direkt bei Dell oder Dells Channel-Partnern erhältlich. (Quelle: Dell GmbH/GST)