Profiübersetzungen zum kleinen Preis

Heute feiert der „Verband deutschsprachiger Übersetzer“ (VdÜ) den „Tag der Übersetzungen“. Zum Jubeln ist dem seit 1954 existierenden Verband aber eher nicht zumute, proben doch (nach eigenen Angaben) mehr als 1000 zertifizierte Mitglieder den Aufstand. Sie bieten seit kurzem über die Internet-Plattform tolingo Firmen und Verbrauchern ihre Dienste direkt an. Vor allem für mittelständische Unternehmen mit sporadischem Bedarf an business tauglichen Übersetzungen ist das Angebot in der Tat verlockend.

Anzeige

Die Übersetzer bieten professionelle Übersetzungen rund um die Uhr zu einem – wie es heißt – unschlagbaren Preis an. Schnelligkeit ist dabei ein entscheidender Faktor: Wer ein Dokument vom PC auf das Portal hochlädt und die Zielsprache der Übersetzung angibt, sieht sofort auf seinem Bildschirm die verbindliche Preiszusage und den definitiven Liefertermin, wann er die Übersetzung per E-Mail erhält.

Die Übersetzung erfolgt dabei nicht durch einen Computer, sondern durch zertifizierte Übersetzer, die über das tolingo-Netzwerk verbunden sind und 220 Sprachkombinationen anbieten. Der Text wird außerdem von einem Korrektor gegengelesen, um professionelle Qualität zu gewährleisten. Wer besonders knapp kalkulieren muss, kann eine semiprofessionelle Übersetzung ohne Korrekturlauf ordern und sich so bis zu 50% der Kosten sparen.

Während sich der Profiservice vor allem an Selbstständige und Firmen wendet, will das semi-professionelle Angebot Übersetzungen erstmals auf ein Preisniveau bringen, das auch für private Zwecke attraktiv ist.

(ots/ml)