Safes bieten IT-Strukturen physischen Schutz

Lampertz präsentiert auf vom 07.-10.10. in Essen stattfindenden Sicherheitsmesse „Security 2008“ (Halle 4, Stand 303) unter anderem mit dem Modulsafe LMS 9.3 und dem Basicsafe LBS 9.1 C sichere und effiziente IT-Sicherheitslösungen.

Anzeige

Der Lampertz Modulsafe LMS 9.3 will auf einem Quadratmeter Fläche physikalischen Komplettschutz für 19″-Racks bieten, der dem eines kompletten Rechenzentrums entsprechen soll. Er soll unternehmenskritische Server-Racks umfassend vor physikalischen Gefahren schützen und als sicheres und dezentral aufstellbares Mini-Rechenzentrum fungieren.

Er schützt vor Feuer, Löschwasser, aggressiven Rauchgasen sowie Fremdzugriff und soll eine Feuerbeständigkeit von über 90 Minuten aufweisen. Gleichzeitig soll er eine Einhaltung der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsgrenzen innerhalb der von Hardware-Herstellern angegebenen Grenzwerte von 70°C und 85% Luftfeuchte über 30 Minuten garantieren. Diese Werte sind von der Materialprüfanstalt Braunschweig (MPA) geprüft und bestätigt worden. Zudem ist der Lampertz Modulsafe LMS 9.3 nach IP56 wirksam vor Staub und Wasser geschützt.

Laut Herstellerangabe erlaubt seine modulare Bauweise den flexiblen und bedienerfreundlichen Aufbau ohne Abschaltung bereits vorhandener IT. Auch Verkettungen, Erweiterungen und Standortveränderungen sind möglich.

Modulsafes bieten optional einen gemäß DIN V ENV 1630:1999-04 zertifizierten Schutz vor Fremdzugriff entsprechend der Widerstandsklassen WK III oder WK IV. Diese Zusatzoptionen gibt es für alle Lampertz Modulsafes in 42 HE für Singlesafes ohne Verkettung.

Die Lampertz-Modulsafes sind alternativ zu einem Schlüsselschloss auch mit einem elektronischen Tastenkombinationsschloss mit etwa einer Million 6-stelligen Codes erhältlich, das im Notfall mit einem speziellen Revisionsschlüssel geöffnet werden kann. Außerdem ist ein Elektronikschloss verfügbar, das zur Ansteuerung durch einen Code-Karten-Leser oder durch Fingerprint- oder Iris-Scansysteme vorbereitet ist.

Der systemgeprüfte Lampertz Basicsafe LBS 9.1 C bietet einzelnen Servern hochwertigen Schutz vor physikalischen Gefahren. Der Basicsafe LBS 9.1 C schützt maximal 15 Höheneinheiten für 90 Minuten gemäß der Europanorm EN 1363 vor Feuer und hält zusätzlich IT-kritische Grenzwerte ein. (Quelle: Lampertz GmbH & Co. KG/GST)