Studie vergleicht CRM-Systeme auf Tauglichkeit

Die auf Business Intelligence und analytisches Customer Relationship Management (CRM) spezialisierte Mayato GmbH stellt auf der Nürnberger CRM Expo 2008 (Halle 10, Stand C40) seine Data-Mining-Studie 2009 vor. Insgesamt wurden zehn DM-Suiten und Werkzeuge anhand von Testszenarien auf ihre Einsatztauglichkeit geprüft. Darüber hinaus informiert Mayato über analytische Lösungen zur Ergänzung operativer CRM-Systeme.

Weitere Messethemen sind Strategien für die Verzahnung von Business Analytics und Geschäftsprozessen, Anwendungsbeispiele rund um SAP BW und SAS sowie automatisiertes Data Mining (Self-Acting Data Mining, SADM). Self-Acting Data Mining soll im Gegensatz zu klassischem Data Mining keine aufwändige Datenvorbereitung und Statistikexpertise voraussetzen. Laut Mayato erkennt SADM Parametereinstellungen und Eingangsdaten weitgehend automatisch und kann Data-Mining-Projekte erheblich verkürzen, was zu weniger Kosten und Risiken führt.

Die Studie beleuchtet zehn führende Data-Mining-Werkzeuge in einem Feature-Vergleich. Neben kommerziellen Data-Mining-Suiten wie SAS Enterprise Miner oder SPSS Clementine wurden mit Rapidminer, KNIME und Weka auch drei Open-Source-Tools sowie die SADM-Lösung KXEN miteinbezogen. Einige integrierte Lösungen – darunter Oracle Data Mining, SAP BI Netweaver und die Analysis Services des Microsoft SQL Server – wurden ebenfalls geprüft. Vier Lösungen unterzog Mayato einem detaillierten Praxistest.

Auf der CRM Expo ist eine Kurzfassung der Data-Mining-Studie am Stand erhältlich. Ab Anfang November kann die komplette Studie in gedruckter Form unter www.mayato.com zu einem Preis von 3799 Euro (zzgl. MwSt.) bestellt werden. (Quelle: Mayato GmbH/GST)