VoIP-Telefone interoperieren mit Telefonanlage

Snom Technology, Entwickler und Hersteller SIP-basierter VoIP-Telefone (Voice over IP), hat der VoIP-Telefonanlage iPBX des schwedischen Herstellers SIPGear komplette Interoperabilität bescheinigt. Laut Snom hätten ausführliche Tests die vollständige Kompatibilität von iPBX mit Snoms VoIP-Telefonen der 300er-Serie und dem IP-DECT-Mobiltelefon Snom M3 erwiesen.

Anzeige

Mit der Zertifizierung von SIPGear iPBX gewinnt Snom nach eigener Aussage einen weiteren Hersteller von leistungsstarken und erschwinglichen VoIP-Telefonanlagen als Partner. Die Kombination aus iPBX und Snom-Telefonen soll eine Business-Telefonielösung bieten, die funktionsreich, zuverlässig und bezahlbar ist und bewährte VoIP-Technologie mit höchstem Benutzerkomfort verbindet.

Die gemeinsame Lösung soll für KMU bis hin zu großen Unternehmen geeignet sein. Die Interoperabilitätspartnerschaft ist nur ein erster Schritt in der Kooperation von Snom und SIPGear. Zukünftig wollen die VoIP-Spezialisten ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Business Development und technologische Integration noch intensivieren.

Snoms 300er-VoIP-Telefonserie umfasst vier SIP-basierte Business-Telefone, die über ein hochauflösendes Display, programmierbare Funktionstasten und erweiterte Business-Kommunikationsfunktionen verfügen sollen. Das IP-DECT-Telefon M3 ist Snoms erstes schnurloses VoIP-Telefon. Es soll ohne Einbußen bei der Sprachqualität für mehr Mobilität sorgen. Auf Grund der Befürwortung offener Standards sollen Snoms VoIP-Telefone mit nahezu jeder IP-Telefon-Plattform kompatibel sein und die Sicherheitsstandards TLS und SRTP unterstützen.

iPBX von SIPGear ist in vier verschiedenen, miteinander kombinierbaren Modellen für 10 bis 150 User pro PBX erhältlich. Alle Modelle sollen leistungsstarke Standardfunktionen wie Unified Messaging, Voicemail oder Auto Attendant bieten und durch optionale Module flexibel erweiterbar sein. Mit dem Modul Mobile Extension sollen Anwender beispielsweise ihr Handy als Nebenstelle nutzen können oder mit dem TAPI-Modul auf umfassende Click-&-Dial-Funktionen in Outlook oder in anderen TAPI-konformen CRM-Systemen zurückgreifen können. (Quelle: Snom Technology AG und SIPGear AB/GST)