D-Link lockt mit 150 Euro Rabatt bei Switch-Tausch

D-Link will Unternehmen mit einem Trade-In-Angebot Preisvorteile beim Kauf von Smart-Switches der im Juli vorgestellten DGS-12xx-Produktfamilie gewähren. Ersetzt der Kunde bis zum 31. Dezember 2008 aktuell genutzte Geräte durch einen neuen D-Link-Switch vergleichbarer Port-Anzahl, erhält er im Fachhandel bis zu 150 Euro Rabatt pro Switch.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Der Fachhändler soll in Kooperation mit den Distributoren Secomp Computer Products und Tarox für einen unkomplizierten Wechsel sorgen. Endkunden sollen in dreifacher Hinsicht profitieren: Sie bringen ihr Netzwerk auf den aktuellen Stand der Gigabit-Technologie, sparen unmittelbar und senken ihre Energiekosten dauerhaft um bis zu 32 %. D-Link stellt auf der eigenen Website weitere Informationen sowie einen Trade-In-Kalkulator zur Verfügung, mit dessen Hilfe sich der exakte Rabatt errechnen lässt.

Die DGS-12xx-Familie umfasst intelligente „grüne“ Switches für KMU sowie Außenstellen größerer Firmen. Die Smart Managed Gigabit-Switches DGS-1216T, DGS-1224T und DGS-1248T sind mit 16, 24 und 48 Ports ausgestattet und sollen bis zu 32 % weniger Strom verbrauchen als vergleichbare Modelle. Ist an einem Port kein Kabel angeschlossen oder ist das verbundene Gerät abgeschaltet, so wird dieser Port automatisch in einen Energie sparenden Standby-Modus versetzt.

Die Layer-2-Switches sollen weniger Wärme abgeben, was den Kühlungsaufwand und den damit einhergehenden Stromverbrauch reduziert und die Lebensdauer erhöht. Die Modelle DGS-1216T und der DGS-1224T kommen ohne Lüfter aus, beim DGS-1248T wurde die Anzahl der Lüfter von vier auf zwei gesenkt. Die Geräte unterstützen asymmetrische VLANs und können per Web-Oberfläche eine Kabeldiagnose durchführen.

Die Verkaufspreise der drei Layer-2-Switches liegen bei 305 Euro (DGS-1216T), 390 Euro (DGS-1224T) und 779 Euro (DGS-1248T). (Quelle: D-Link Deutschland GmbH/GST)