Software überträgt Dateien sicher und automatisch

Die Freiburger Business-Software-Entwickler und -Anbieter Connect Software AG hat jüngst mit der webbasierten Serverlösung CryptShare eine Software vorgestellt, die zuverlässig, sicher und kontrollierbar den verschlüsselten Transfer geschäftskritischer Dateien mit einer Größe von bis zu 2 GByte erledigen soll. Die nun vorgestellte Erweiterung „CryptShare Robot“ soll diesen Datentransfer automatisieren.

Anzeige
© Heise Business Services

Die Erweiterung beinhaltet laut Anbieter eine Automatisierungsfunktion für CryptShare, mit der regelmäßige, ereignis- oder terminabhängige Dateitransfers für externe Geschäftspartner automatisiert und sicher durchgeführt werden können. Die Integration in beliebige Anwendungen, Programme oder Skripte ist über einen Kommandozeilenaufruf möglich.

Die relevanten Dateien werden ohne Zutun eines Anwenders SSL-geschützt auf den unternehmenseigenen CryptShare-Server übertragen und dort AES-verschlüsselt abgelegt. Der Empfänger wird automatisch unter Angabe einer Transferkennung per E-Mail benachrichtigt und kann mit dem separat mitgeteilten Passwort die betreffenden Dateien SSL-geschützt abrufen. Das System löscht die hochgeladenen Dateien nach einem frei definierbaren Zeitintervall vollautomatisch vom Server, sodass Dateileichen vermieden werden.

„Mit CryptShare Robot ist es uns gelungen, den technischen und organisatorischen Aufwand in puncto vertraulicher Übertragung von Dateien noch einmal deutlich zu reduzieren. Durch den einfach zu integrierenden Kommandozeilenaufruf kann Dateiversand aus unterschiedlichsten Quellen wie ERP-Systemen, Webshops und DMS-Systemen heraus automatisiert werden“,

so Matthias Kess, Produktmanager bei Connect Software. (Quelle: Connect Software AG/GST)