Kompakter SW-Laserdrucker bedient kleine Teams

HP stellt mit dem Laserjet P2035 einen kostengünstigen Schwarzweiß-Laserdrucker mit neuer Technologie und hohen Druckgeschwindigkeit vor, der laut Hersteller speziell für produktive Einzelanwender und kleinere Arbeitsteams konzipiert ist. Dank Instant-on-Fixiertechnologie soll die erste Seite bereits nach weniger als acht Sekunden im Ausgabefach liegen. Nach einer Minute sind bis zu 30 Seiten fertig.

Anzeige
© just 4 business

Damit ist er schneller als sein Vorgängermodell, der HP Laserjet P2014. Der P2035 druckt mit echten 600 x 600 dpi oder 1.200 dpi mit HP Fastres 1200 und kann im langsameren „Quiet Mode“ mit einem niedrigeren Geräuschpegel von 50,1 dB(A) arbeiten.

HP Smart Technologie, HP Easy Printer Care und HP Sure Supply sollen die Druckergebnisse optimieren, einen Überblick über das verbrauchte Material verschaffen und beim Wechseln oder Nachbestellen helfen. Eine weitere Neuerung ist die HP-Transfer-Roller-Technologie, bei der die Ladewalze die Bildtrommel ohne Koronadraht und ohne Ozonfreisetzung direkt berührt. Der dadurch bedingte präzisere Tonereinsatz soll zu einem geringeren Verbrauch führen: Die mitgelieferte Tonerkassette reicht für circa 1.000 Seiten (nach ISO/IEC 19752). Die Nachbestellung kann mit HP Sure Supply automatisch erfolgen.

Der Schwarzweiß-Laserdrucker empfiehlt sich für ein monatliches Druckaufkommen von bis zu 3.000 Seiten. Er verfügt über Parallel- und USB-2.0-Schnittstellen und kann mit dem externen HP-Jetdirect-Printserver ins Netzwerk integriert werden. Er unterstützt hostbasierten Druck, die Druckersprache PCL5c und verfügt über 45 skalierbare True-Type-Schriften. Er unterstützt alle gängigen Betriebssysteme wie Microsoft Windows, Mac OS, Linux und UNIX.

Der 36,5 x 36,8 x 26,8 cm große HP Laserjet P2035 verfügt über einen 266-MHz-Prozessor und einen 16 MByte großen Speicher. Die Papierzuführung umfasst 250 Blatt, zusätzlich gibt es eine Mehrzweckzuführung für 50 Blatt. Die Papierausgabe ist für 150 Blätter, fünf Briefumschläge oder 75 Transparentfolien geeignet. Verschiedene Formate von DIN A6 bis DIN A4 sowie Medien wie Postkarten, Kartons und Etiketten mit einem Gewicht von bis zu 120 g/m² (Papierzuführung) und 163 g/m² (Mehrzweckzuführung) lassen sich verwenden. Die Bedienung am Gerät erfolgt über ein Bedienfeld mit zwei Tasten und sechs LEDs.

Der HP Laserjet P2035 soll ab November 2008 mit einer Herstellergarantie von einem Jahr zu einem Preis von 199 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Kunden die Garantie mit den HP-Care-Pack-Services bei Bedarf erweitern. (Quelle: Druckhaus.de/GST)