Ricoh und Infotec laden auf Hausmesse ein

Ricoh Pro C900
Ricoh Pro C900

Ricoh Deutschland und Infotec Deutschland laden Direktkunden und Fachhändler auf die vom 11. bis 12. Februar in München stattfindenden Pro Days 2009 ein. Interessenten sollen sich auf der Veranstaltung umfassend über Lösungen und Produkte von Ricoh und Infotec informieren können, die für den Produktionsdruck sowie für Office-Anwendungen konzipiert sind. Das Highlight der Präsentation soll Ricohs neues Produktionssystem Pro C900 mit seinen vielfältigen Weiterverarbeitungsoptionen sein.

Das Ricoh Pro C900 soll höchste Produktivitäts- und Geschwindigkeitsansprüche erfüllen. Eine Geschwindigkeit von 90 Vollfarbseiten pro Minute, eine Papierkapazität von 11.000 Blatt und eine breite Palette an Konfigurationen für vollautomatisches Finishing zeichnen das Flaggschiff von Ricohs neuer Pro-Reihe aus. Im Bereich Schwarzweiß-Druck zeigt Ricoh das Pro1106EX: Es erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 110 Seiten pro Minute bei optimalen Gesamtbetriebskosten (TCO) und soll mit einem breiten Spektrum von Online-Endverarbeitungsfunktionen den Workflow beschleunigen.

Der von Infotec vorgestellte Kodak Digimaster EX150 empfiehlt sich für den hochvolumigen Schwarzweiß-Digitaldruck. Er bedruckt bis zu 150 A4-Bogen in der Minute und ermöglicht Anwendungen mit variablen Daten. Für die Anwendung im Office präsentiert Ricoh mit dem Multifunktionssystem MP 2550AD, dem Schwarzweiß-Laserdrucker SP 4110N und den Farblaserdruckern SP C811DN und SP C411DN seine diesbezüglich neuesten Systeme.

Auf den Prod Days 20090 werden aber auch spezielle Software-Lösungen für den Produktionsdruck demonstriert werden, die Möglichkeiten zur Prozessoptimierung aufzeigen sollen. Die Software Micro Press übernimmt beispielsweise die professionelle Auftragssteuerung und unterstützt die Produktion kleiner, komplexer Druckauflagen in Print-on-Demand-Umgebungen. Infostream soll dagegen ein effizientes Management-Tool für Hausdruckereien und dezentrale Druckumgebungen sein. Es dient kontrolliert den gesamten Druckprozesses von der Job-Ticket-Vergabe bis zur Dokumentenausgabe und Kostenzuweisung. (Quelle: Ricoh Deutschland GmbH & Infotec Deutschland GmbH/GST)